Ein Stück Zukunft gestalten

Redesign für HS 02 Huthwelker Stoehr & Partner

Dem Leben Gestalt geben - HS 02 sind Experten für lösungsorientierte Umsetzungen von unterschiedlichen Bauvorhaben. Im Miteinander entwickeln sie die Vorstellungen der Auftraggeber zu einer gemeinsamen Vision. Sie bringen sich als Berater und Gestalter ein und entwickeln im Einklang zwischen Mensch, Naturbewusstsein und technischen Möglichkeiten, einzigartige Lebensräume.

Unsere Zusammenarbeit für das Redesign startete mit einem ko-kreativen UX-Strategie-Workshop, in dem wir die Customer-Journey gemeinsam betrachtet und analysiert haben. Während der UI-Phase entwickelten wir ein Design, welches sich durch einen mutigen und offenen Charakter auszeichnet und sowie die Arbeits- und Denkweise von HS 02 jetzt auch visuell optimal repräsentiert. Die Website wird auf Messen und in direkten Gesprächen zur Präsentation (von Referenzprojekten) genutzt.

    Leistungen
  • Corporate Design
  • User Experience Strategie
  • Webdesign UI/UX (User Interface und User Experience Design)
  • Frontend und Backend Development

Das neue Corporate Design

Die „Baustein-Elemente“ und die Schrift des Logos haben die gleichen Proportion und verbinden sich zu einer Einheit die prägnant und bildhaft wirkt. Die Schreibweise und Anordnung der Namen wurde vereinfacht und reduziert. Das Logo ist komplett schwarz und kommt nur einfarbig zum Einsatz.

Die Primärfarben des Corporate Design sind Schwarz, Weiss und zwei definierte Grautöne. Anstatt einer festgelegten Akzentfarbe wurde eine Farbpalette entwickelt, die Diversität in der Darstellung zulässt. Die Zusammenstellung basiert auf den vier Grundfarben und ist eine Interpretation, die sich an der Materialität von Bauten und der umgebenden Natur orientiert.

Die Icons lehnen sich vom Stil an die reduzierte, einfarbige Formsprache des Logos an. Für Grafiken kann diese um zusätzliche Konturstile erweitert werden, um komplexere Darstellungen von Grundrissen oder dreidimensonalen Modellen zu ermöglichen.

Die neue Hausschrift „Termina“ ist eine breitlaufende Groteskschrift, die Raum einnimmt und somit das Thema Architektur („Räume gestalten“) auf subtile Weise mit transportiert. Das neue Erscheinungsbild arbeitet mit plakativer Typografie um alleine dadurch einen Wiedererkennungswert über alle Medien hinweg zu schaffen.

Bilder werden hell und freundlich in einem natürlichen Licht fotografiert. Verschiedene Perspektiven und geometrische Kompositionen bestimmen den Bildaufbau. Menschen werden in authentischen Arbeitssituationen gezeigt, wodurch die Individualität und Authentizit

Ansprechpartner/-in
Andreas Huthwelker
Geschäftsführer
Lead Strategieberater
E-Mail
schreiben
Weitere Projekte